Schnelle Lokalisierung von Rich-Media-Ressourcen

Die schnelle Lokalisierung von mittels InDesign erstellten Rich-Media-Inhalten oder Videos von Plattformen wie Vidyard, ON24 und Brightcove zur Freigabe in sozialen Medien und auf YouTube ist zu einem wichtigen Bestandteil der Strategie globaler Vermarkter geworden. Für die meisten globalen Vermarkter ohne Fachwissen in Bezug auf Design oder Videoschnitt war dies jedoch ein schwieriger und manueller Prozess – bis jetzt .

Cloudwords macht es einfach, innerhalb von Cloudwords OneReview übersetzten Text in InDesign-Seitenlayouts zu überprüfen und zu bearbeiten – ohne dass Sie Adobe InDesign kaufen oder lernen müssen. 

Cloudwords automatisiert auch die Transkription und Lokalisierung von geschlossenen und offenen Untertiteln für eine Reihe von Videodateiformaten, sodass Sie übersetzten Text in Videos problemlos überprüfen und bearbeiten können.

Beide Funktionen sorgen für erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen bei der Erstellung und Bereitstellung von Rich-Media-Inhalten für ein globales Publikum in mehreren Sprachen.

Keine frustrierenden, manuellen Prozesse mehr

Für Adobe InDesign

Cloudwords eliminiert den frustrierenden und langsamen manuellen Prozess der PDF-Speicherung Ihrer InDesign-Dokumente wie z. B. Flyer, Broschüren, Präsentationen und E-Books zur Lokalisierung, Überprüfung und Bearbeitung. Dank der nativen Integration von Cloudwords in Adobe wird der Lokalisierungs-Workflow automatisiert, sodass auch Fachkräfte ohne Design-Kenntnisse InDesign-Seitenlayouts in Cloudwords OneReview problemlos überprüfen, bearbeiten und genehmigen können.

Für geschlossene und offene Videountertitel

Die automatisierten Workflows von Cloudwords vereinfachen und beschleunigen die Transkription und Lokalisierung von Videountertiteln erheblich. Sobald Ihr Quelleninhalt hochgeladen wurde, können Sie entweder Transkriptionsdienste anfordern oder einfach Dateien mit offenen oder geschlossenen Untertiteln zur Lokalisierung einreichen. Sobald die Lokalisierung abgeschlossen ist, erstellt und liefert Cloudwords die neuen Untertiteldateien. Korrekturleser können dann das Video ansehen, einen Untertitel auswählen, den übersetzten Text und das Timing der Untertitel bearbeiten und danach eine Vorschau des bearbeiteten Videos in Cloudwords OneReview ansehen.

Erfahren Sie mehr über die Funktionen von Cloudwords zur Bearbeitung von Videotranskripten und Untertiteln in Adobe InDesign.