Maschinelle Übersetzung transformieren

Technologie spielt wie in fast allen Geschäftsbereichen eine transformative Rolle bei der maschinellen Übersetzung. Die jüngsten Entwicklungen beim Einsatz von neuronalen Netzen zur Verbesserung der Übersetzungsqualität zeigen, wie weit wir gekommen sind. Die Einführung eines NMT(Neural Machine Translation)-Modells, mit dem das weit verbreitete SMT(Statistical Machine Translation)-Modell in Frage gestellt wird, bedeutet eine grundlegende Veränderung der möglichen Geschwindigkeit und Qualität von Übersetzungen und zeigt das unbegrenzte Potenzial, das sich aus der Verwendung eines auf künstlicher Intelligenz basierenden Ansatzes ergibt.

Unabhängig von der bevorzugten Methode zur maschinellen Übersetzung, ob SMT oder das zukunftsträchtige NMT-Modell, bleibt der Bedarf an einer skalierbaren, effizienten Methode zur Verwaltung des Übersetzungs-Workflows bestehen. Nach wie vor gibt es keinen Ersatz für Fachkräfte, die die Nachbearbeitung und abschließende Überprüfung übernehmen. Diese Korrekturleser stellen sicher, dass die Nuancen der Sprache richtig wiedergegeben werden und die letztendliche Botschaft den kulturellen Normen und Werten des regionalen Publikums entspricht.

„Die Qualität des resultierenden Übersetzungssystems nähert sich der eines durchschnittlichen menschlichen Übersetzers an.“

– Google Translate Group

Einsatz von maschineller Übersetzung

Die Cloudwords-Plattform lässt sich in eine Reihe von maschinellen Übersetzungs-Engines integrieren, darunter Lilt, Google Translate und MSFT Translate. Wir unterstützen verschiedene Implementierungs- und Workflow-Optionen, die den Übersetzungsanforderungen unserer Kunden gerecht werden. Dazu zählen: Verwendung ausschließlich maschineller Übersetzung oder einer Kombination aus maschineller Übersetzung mit einem Nachbearbeitungsprozess, wobei entweder ein Sprachdienstleister (LSP) integriert werden kann oder die menschliche Überprüfungsarbeit eines LSP mit einer internen Fachkraft kombiniert wird. Weitere Workflow-Vorteile entstehen durch die Nutzung des Übersetzungsspeichers von Cloudwords, um die Verfügbarkeit am Markt zu beschleunigen, sicherzustellen, dass dieselben Wörter nicht erneut übersetzt werden, und dafür zu sorgen, dass die endgültige Übersetzung der Marke gerecht wird und der firmenspezifischen Nomenklatur entspricht. 

Cloudwords wurde gegründet, um führenden Unternehmen dabei zu helfen, das globale Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit durch einen hocheffizienten Lokalisierungsprozess zu steigern. Wir werden weiterhin branchenführende Integrationen in Marketing-Technologien anbieten und führende Übersetzungsmethoden nutzen, damit unsere Kunden die Vorteile aller neuen Entwicklungen der Lokalisierungsbranche in vollem Umfang nutzen können. 

„Der derzeitige Ansatz der statistischen, phrasenbasierten MT hat das Ende seines natürlichen Lebenszyklus erreicht.“

– Alan Packer, Leiter der Sprachtechnologie, Facebook

Workflow maschineller Übersetzungen von Cloudwords

  • Der Workflow beginnt mit einem bestehenden Marketing-Automatisierungssystem, Web-CMS, einer File-Sharing-Plattform oder Wissensdatenbank.
  • Inhalte aus dem Quellsystem werden automatisch von Cloudwords extrahiert und maschinell übersetzt, wobei der Übersetzungsspeicher des Kunden genutzt wird.
  • Der Field Marketing Reviewer, Post-Editor oder Fachexperte überprüft den Inhalt, um sicherzustellen, dass er der Marke gerecht wird, die Botschaft korrekt wiedergibt und angemessen lokalisiert ist.
  • Sobald der Inhalt überprüft wurde und die Nachbearbeitung abgeschlossen ist, wird der Inhalt als genehmigt gekennzeichnet und die maschinelle Übersetzung aktualisiert den Übersetzungsspeicher.
  • Cloudwords veröffentlicht automatisch alles wieder im Quellsystem und der Inhalt ist nun bereit, gepostet, verbreitet oder im Rahmen einer Kampagne umgesetzt zu werden.

 

 

Cloudwords heute testen